Fakerliste

Der feine kleine Unterschied zwischen Hall of Shame und Fakerliste!

Der Unterschied ist:

Die Leute auf der Hall of Shame - stehen dort weil sie einfach dumm sind, oder keine Ahnung von dem haben, dass hier mein Thema ist.

Einen Billigen Fi*k wollen, pleite sind und glauben sie können sich iwie durchschummeln.  Nicht zu vergessen meine besonderen "Lieblinge" und zwar: Pseudosklaven die mit ihrem "schönen" Körper Tribut zollen wollen.

LACH. LOL. LACH!

 

Die Fakerliste erklrärt sich ja schon im Namen.

Die Faker Liste gilt jenen die im Völligen Bewusstsein, gezielt Dinge anbieten, die am Rande der Illigalität grenzen.

Versuchen eine Falle zu stellen.

Oder - nicht das sind was sie vorgeben zu sein.

Also es lohnt sich hier immer wiedermal rein zu sehen!

Faker & Co.

Wir beginnen mit:

 

mariaguettler@web.de - Verwendet sehr viele Emailadressen, schreibt immer wieder den Selben Text: "Ich hab einen Sklaven, stell doch überall seine Fotos hoch" usw. - na sicher NED!

Diese Person heißt auch manchmal: Sabine, Lady Ronja, Marianne, Andrea, usw.

Ich bezweifle dass es eine Frau ist die hier schreibt, sondern ein Sklave der seinen Spielchen für sich oder für sich und seine Herrin treibt.

Meist wird der Standort - in den diveren Mails in München oder rund um München genannt.

Also leute finger weg!


Sklave Wolfgang:

er versucht es immer wieder mit ganz vielen unterschiedlichen Emails. Der Name bleibt meist der Gleiche "Wolfgang" er ändert den "Fakenachnamen" oder kürzt ihn in einen Spitznamen ab wie Wolferl, Wolfie, Wolf,Wolfi ...

Was sich nicht ändert ist der Text:

Er möchte öffentlich "geoutet" werden und dann erpresst werden. In weiterer Folge dann sein komplettes Leben dahingegehend ändern, dass er im Keller der "Herrin" wohnen darf, oder er würde auch obdachlos werden und "alles" machen würde nur damit die herrin zu ihrem Geld kommt und er wieder von diversen Seiten gelöscht wird.

Er will auch gleich immer viedomaterial und fotos mit schicken.

ALSO FINGER WEG!